Menü

SPIELRAUM

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Green White Green

Sarah Winchester, opéra fantôme

Sarah Winchester, opéra fantôme

Sarah Winchester, opéra fantôme

Sarah Winchester, opéra fantôme

SPIELRAUM / SCOPE

Freitag, 10. Februar 2017 – 20 Uhr

GREEN WHITE GREEN 

R: Abba T. Makama, C: Ifeanyi Dike Jr., Samuel Robinson, Jamal Ibrahim, Crystabel Goddy, K: Segun Olademiji, NG 2016, 102 Min., englische OF – DP

Kann es Nigeria, mit seinen völlig disparaten Geschichten, überhaupt geben? „Green White Green“ ist die Suche nach einer künstlerischen Antwort im Jetzt. Abba Makama hat eine spielerische Satire auf Nollywood gedreht, die so viel Spaß und Bewunderung für das Medium Kino aufbringt, dass plötzlich alles zusammenpasst: amerikanische und afrikanische Popkultur, nigerianische Geschichte und Tradition.

SARAH WINCHESTER (Sarah Winchester, opéra fantôme)

R: Bertrand Bonello, C: Reda Kateb, Marie-Agnès Gillot, Juliette Vial, K: Irina Lubtchansky, FR 2016, 24 Min., französische OmeU – DP

Eine Oper, die vielleicht nie etwas wird, und eine Frau, die dank Gewehren reich ist. Bertrand Bonello lässt in seinem selbstproduzierten Kurzfilm tanzende und verstörte Frauen aufeinander treffen, bis Blut fließt.

Im Anschluss an die Filme:

Debatte: SPIELRAUM

Von Regeln, die befolgt und umgangen werden. Von Positionen und wie sie eingenommen werden. Von Perspektiven, die zugelassen und ermöglicht werden. In Anwesenheit von Abba T. Makama

Gesprächspartner_innen: Didi Cheeka, Filmkritiker // Jutta Brückner, Autorin und Regisseurin // in Anwesenheit von Regisseur Abba T. Makama

Tickets:
Premiere
Wiederholung: Sonntag, 19. Februar 2017 – 15:30 Uhr