Menü

TRANSFORMATION FORDERN / CLAIMING TRANSFORMATION

TRANSFORMATION FORDERN

CLAIMING TRANSFORMATION

TRANSFORMATION FORDERN

CLAIMING TRANSFORMATION

TRANSFORMATION FORDERN

CLAIMING TRANSFORMATION

Mittwoch, 21. Februar 2018 – 20 Uhr

LA BOUCHE

R: Camilo Restrepo, C: Mohamed „Diable Rouge“ Bangoura, Issiaga „Ella“ Bangoura, Raymond Camara, K: Guillaume Mazloum, Cécile Plais, FR 2017, 19 Min., Susu OmeU – DP

Ohnmacht angesichts des Schweigens des trauernden Vaters verwandelt sich in einen kraftvollen Schwall aus Klang, Gesang und Tanz. Gebannt folgt man den ProtagonistInnen dabei, wie sie in den leuchtenden Farben des analogen Filmmaterials Rituale des Widerstands entwerfen.

THE RUB

R+K: Péter Lichter, Bori Máté, C: Szabolcs Hajdu, HU 2018, 60 Min., ungarische OmeU – WP

Innere Bilder der Entfaltung und Umwälzung des Kinos: Péter Lichters und Bori Mátés Experimentalfilm „The Rub“ beschwört Shakespeares „Hamlet“ und reibt tiefschürfende Worte gegen filmische Materialien. Ein traumwandlerischer Film, der lustvoll populäre Bilder verzerrt.

Im Anschluss an die Filme

Debatte: TRANSFORMATION FORDERN

Film transportiert nicht nur Bilder, sondern kann entlegenes Material miteinander verschränken. Was heißt es, im Kino die Transformation von Identitäten und eine Erweiterung des eigenen Blicks einzufordern?

Gäste: Jean-Pierre Bekolo (Filmemacher „Le président”, „Les saignantes”) und Regisseur Péter Lichter

Wiederholung: Sonntag, 25. Februar 2018 – 12 Uhr